In Sekunden Wasser kochen – drei faszinierende Fakten zu Bremsen

0
87
febi verfügt in seinem Bremsensortiment ausschließlich über Produkte in Erstausrüstungsqualität.
febi verfügt in seinem Bremsensortiment ausschließlich über Produkte in Erstausrüstungsqualität.

Es gibt drei grundlegende dynamische Elemente eines Fahrzeugs: Beschleunigen, Anhalten und Richtungswechsel. Wenn es um die Sicherheit geht, ist Anhalten natürlich die wichtigste Bewegung. Dafür verantwortlich sind das Bremssystem und seine Komponenten. Sie gehören zu den entscheidenden sicherheitsrelevanten Systemen eines Fahrzeugs und sind für den aktiven und passiven Insassenschutz unverzichtbar.

Bei einem Bremsvorgang wird jede Menge Energie freigesetzt. Wir haben drei spannende Fakten zusammengetragen, die zeigen, welche Kraft Bremsen entfalten können.

Beim Bremsen Wasser kochen

Um ein Fahrzeug abzubremsen oder anzuhalten, wird die kinetische Energie in thermische Energie umgewandelt und an die Atmosphäre abgegeben. Dahinter steckt die Reibungsenergie, die entsteht, wenn zum Beispiel Bremsscheibe und -beläge aufeinandertreffen. Aber hätten Sie gewusst, dass beim Bremsen mit 100 km/h so viel Wärme erzeugt wird, dass zwei Liter kaltes Wasser in drei Sekunden zu kochend heißem Wasser werden? Das zeigt, welche Energie produziert wird, wenn wir das Bremspedal betätigen.

Schwergewicht

Wenn der Fahrer das Bremspedal betätigt, wird die Kraft durch den Bremskraftverstärker erhöht und durch den Hauptzylinder in hydraulischen Druck umgewandelt. Der Druck gelangt über mit Bremsflüssigkeit gefüllte Leitungen zu den Bremsen an den Rädern. Der abgegebene Druck beträgt etwa das 30-fache des Fußes des Fahrers, der auf das Bremspedal drückt. Konkret bedeutet das: Die Kraft des Fußes des Fahrers am Bremspedal, die etwa 15 kg beträgt, wird auf etwa 450 kg Bremskraft verstärkt.

Heiß, heißer, Bremsen

Beim Bremsen wird – wie oben schon erwähnt – viel thermische Energie erzeugt, wodurch Wärme entsteht. Die erzeugte Wärmemenge hängt von der Geschwindigkeit und dem Gewicht des Fahrzeugs ab und davon, wie stark die Bremsen betätigt werden. Unter normalen Betriebsbedingungen liegt die Temperatur der Bremsscheiben zwischen 150 – 250 °C.  Längeres oder starkes Bremsen in schneller Folge kann jedoch dazu führen, dass die Temperatur der Bremsen 700 °C überschreitet.

Die Fakten zeigen: Bremskomponenten sind starken Kräften ausgesetzt. Deshalb sollten nur hochwertige Komponenten verbaut werden. febi bietet ein breites Sortiment in Erstausrüstungsqualität – von Bremsscheiben über -trommeln bis zu -belägen. Auf alle Produkte geben wir eine dreijährige Herstellergarantie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here