Die schönsten Seiten Islands – Making-of des neuen Werkstattkalenders

0
211
Fotoshooting vor beeindruckender Naturkulisse
Fotoshooting vor beeindruckender Naturkulisse

Eiskalte Gletscher, brodelnde Quellen, dampfende Erde: Kaum ein Land zeigt den Kontrast zwischen Mensch und Natur deutlicher als Island. Deshalb war der Reiz natürlich besonders groß, die Models für den neuen febi Werkstattkalender gerade in dieser unwirtlichen Kulisse in Szene zu setzen.

In der kommenden Ausgabe, die im Herbst wieder exklusiv an freie Werkstätten und febi Kunden rund um den Globus verschickt wird, steht die Landschaft stärker im Vordergrund als in allen Kalendern zuvor. Kein Wunder, schließlich bietet Island zahlreiche spektakuläre Fotomotive – vom Gletscher Vatnajökull über moosbedeckte Lavalandschaften bis zu beeindruckenden Wasserfällen.

Hier wurde bereits James Bond gedreht

Um diese teils sehr abgelegenen Ziele zu erreichen, fuhr die 10-köpfige Fotocrew rund 2.000 Kilometer über die gesamte Insel. An 22 Locations entstanden Hunderte von Fotos – nur die besten 12 haben es in den fertigen Kalender geschafft. Darunter sind Highlights wie das Titelmotiv, das in einer Bucht geschossen wurde, in der auch schon Pierce Brosnan als James Bond vor der Kamera stand. Oder das Oktobermotiv: ein Wasserfall, der bereits in der Hitserie „Game of Thrones“ einen Auftritt hatte.

Was auf den Fotos so leicht wirkt, war gerade für die Models keine einfache Aufgabe. Denn vor Ort herrschten auch im Mai 2019 Temperaturen um sieben Grad Celsius. Zudem wurde es aufgrund der nördlichen Lage Islands auch nachts nie richtig dunkel – entsprechend schwierig war es für manches Crewmitglied, in den Schlaf zu finden.

Rohe Naturgewalten

Doch die Mühen haben sich gelohnt: Die 19. Ausgabe des febi Werkstattkalenders vereint Schönheit und rohe Naturgewalten. Damit ist den Machern wieder ein echter Hingucker gelungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here