Immer in der Spur: Diese Funktion haben Lkw-Lenkungsteile

0
70
Mann trägt ein Lenkungsteil
febi bietet ausschließlich Lenkungs- und Aufhängungskomponenten in geprüfter Erstausrüstungsqualität an.

Unsere Straßen sind weit davon entfernt, perfekt zu sein. Gerade die Lenkungsteile von Lkw, die manchmal Hunderte an Kilometern pro Tag zurücklegen, werden deshalb besonders gefordert. Sie übernehmen enorm wichtige Funktionen. Wir haben uns die zentralen Komponenten der Lenkung mal genauer angeschaut und erklären ihre Bedeutung im Fahrzeug.

Spurstangen und Lenkstangen

Die Lenkung gilt als eines der sicherheitskritischsten Systeme in jedem Fahrzeug, insbesondere bei großen LKW, da sie nur wenig Platz auf der Straße haben. Spurstangen und Lenkstangen sind wesentliche Elemente, um sicherzustellen, dass die Lenkung präzise funktioniert. Während Spurstangen die gelenkten Räder in einer bestimmten Position halten, übertragen die Lenkstangen die Lenkbewegung auf die entsprechenden Achskomponenten.

Spurstangen- und Lenkstangenendstücke

Spurstangen– und Lenkstangenendstücke sind zentrale Verbindungselemente, ohne die der Lenkvorgang nicht funktionieren würde. Sie stellen eine sichere Verbindung zwischen Lenkgetriebe und den Lenk- und Spurhebeln an den Achsschenkeln her und sorgen so dafür, dass die beim Lenken entstehenden Kräfte übertragen und Drehwinkel ausgeglichen werden.

Achsschenkelbolzen

Das Lenkverhalten eines Fahrzeugs kann durch zahlreiche Komponenten des Fahrwerks beeinträchtigt werden, zum Beispiel einen abgenutzten Achsschenkelbolzen oder dessen Lager. Die Achsschenkel der gelenkten Räder sind durch den Achsschenkelbolzen mit dem Achskörper verbunden. Indem sich die Achsschenkel um den Bolzen drehen, ermöglicht dies die Lenkbewegung der Räder.

Bild von verschiedenen Achsschenkelbolzen nebeinander
febi fertigt seine Achsschenkelbolzen in der eigenen Produktionsstätte bilstein group Engineering.

Aufgrund von schlechten Straßenverhältnissen, Überladung des Fahrzeugs, Verunreinigung durch Spritzwasser oder mangelnder Schmierung können der Achsschenkelbolzen oder seine Lager verschleißen und zu viel Spiel am Achsschenkel entstehen. Die Folge sind eine ständig wechselnde Spur der Vorderachse und unbeabsichtigte Lenkbewegungen. Daher sollte der Achsschenkelbolzen einschließlich des Lagers sofort ausgetauscht werden.

Verbindungsstangen, Achsstreben und Dreiecklenker

Verbindungsstangen sind Bauteile, die das Wanken des Fahrzeuges in Kurven verringern und so zur Fahrstabilität beitragen. Sie verbinden den Stabilisator mit dem Fahrgestell und dienen dazu, die Wank-Kräfte, die bei Kurvenfahrten entstehen, aufzunehmen und auf das Fahrgestell zu übertragen.

Achsstreben haben eine wichtige Aufgabe in Nutzfahrzeugen: Sie dienen dazu, die Achsen in Position zu halten und die beim Beschleunigen und Bremsen auftretenden Längskräfte aufzunehmen. Vor allem bei schweren Lkw wirken enorme Kräfte auf diese Teile.

Dreieckslenker dienen, ähnlich wie Achsstreben, zur Führung der Achsen und zur Aufnahme von Kräften, die auf Nutzfahrzeuge wirken. Während letztere Längskräfte aufnehmen, nehmen Dreieckslenker auch Querkräfte auf. Damit sie ihre wichtigen Aufgaben erfüllen können, bietet febi ausschließlich zu 100 % sorgfältig gefertigte Dreieckslenker für absolute Passgenauigkeit an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here