Die Teilnahme an einer Vielzahl jährlich stattfindender Messen gehört für febi bilstein zum Tagesgeschäft. Dabei ist stets das Ziel, das Fachpublikum von den angebotenen Produkt- und Serviceleistungen zu überzeugen. Wenn es um die Hausmessen der deutschen Teilegroßhändler geht, meint Fachpublikum in erster Linie Werkstätten. Ihnen sollen Neuheiten im Sortiment vorgestellt und Mehrwerte für den Alltag aufgezeigt werden. Die Messe- wird da schon mal zur Markthalle, in der lautstark Attraktionen angepriesen werden, um Werkstattvertreter auf die Standfläche zu lotsen.

Bei der TROST-SCHAU in Stuttgart, die am 17. und 18. Mai 2014 stattfand, war dies natürlich nicht anders. Ein bisschen Spektakel bot dabei auch der Stand von febi bilstein, der die Messebesucher neben einer Fotoaktion mit der moderierten Vorstellung des febi Gelenkspieltesters ansprach. Die im Stundentakt gebotene Präsentation leitete Florina Schrading, Technische Beraterin im Technical Consulting bei febi bilstein, gemeinsam mit dem professionellen Moderator Jan Schulte. Das anfängliche Lampenfieber wich dabei schnell Routine und lockeren Dialogsituationen mit den interessierten Werkstattvertretern.

fotoaktion-trost-schauDa die Moderationsinhalte an dieser Stelle nur schwerlich wiedergegeben werden können, stellen wir den febi Gelenkspieltester in wenigen Worten einfach vor: Das patentgeschützte Spezialwerkzeug wurde speziell für die einfache und schnelle Diagnose defekter Lenkungsteile an Vorder- und Hinterachse entworfen. Für Werkstätten hat der Gelenkspieltester vor allem einen zeitlichen Vorteil, denn alle Fahrwerksteile lassen sich in wenigen Minuten zuverlässig überprüfen. Dafür braucht es weder eine Hebebühne noch einen Strom- oder Druckluftanschluss.

Wer die moderierte Präsentation auf der TROST-SCHAU nicht erleben konnte, hat über unser Vorstellungsvideo die Gelegenheit, den febi Gelenkspieltester ausgiebig kennenzulernen.

Die Moderationspartner zeigten sich zufrieden. Das Interesse der Messebesucher war groß und das Feedback durchweg positiv. Überhaupt wird diese Interaktivität am Messestand in Zukunft auch bei febi bilstein stärker ausgebaut. Die Publikumsansprache am Mikrofon könnte für Florina Schrading also bald ein zweites Standbein werden. Und die Fotoaktion? Die stand unter dem Motto der TROST-SCHAU, „More Speed, More Power“, und bot in Anlehnung an die großen Grand Prix der 70er Jahre Utensilien für Polaroid-Siegerfotos. Den zahlreichen Teilnehmern – und auch dem febi Standpersonal – hat die Aktion jedenfalls großen Spaß gemacht. Es kann ja auch nicht immer nur ernst zugehen!