Feste soll man bekanntermaßen feiern, wie sie fallen. Bei der Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG gibt es dafür in diesem Jahr allen Grund. Denn das bis heute stets familiengeführte Unternehmen wird 170. Die offizielle Gründung durch Ferdinand Daniel Bilstein (1813 – 1890) im Jahr 1844 wurde am 22. Juni mit einem großen Sommerfest für die Mitarbeiter und deren Familien gefeiert. In seiner Eröffnungsrede dankte Geschäftsführer Jan Siekermann der Belegschaft für ihre Anstrengungen und Verdienste um die stetige Weiterentwicklung des Unternehmens.

Das Areal vor dem Logistikzentrum am Hauptstandort Ennepetal wurde geräumt und mit Zelten zum Festplatz umfunktioniert. In deren größtem führten bedruckte Stoffbanner durch die Firmenhistorie und zeigten die Entwicklung vom kleinen Handwerksbetrieb zum weltbekannten Ersatzteilspezialisten. Die regionale Verbundenheit ist bei der Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG ein wichtiger Teil des Selbstverständnisses. Daher sorgten ausschließlich Anbieter aus der näheren Umgebung für das leibliche Wohl der rund 1.500 Gäste. Die Erlöse des Festes werden an verschiedene Hilfsprojekte und gemeinnützige Organisationen gespendet.

Für kleinere Besucher gab es von Kinderschminken über einen Parcours für ferngesteuerte Flitzer bis hin zu einer großen Hüpfburg viel zu erleben. Daneben bot das bunte Rahmenprogramm u.a. die Möglichkeit, das hochtechnisierte Logistikzentrum zu besichtigen, von dem aus Produkte in alle Teile der Welt gesandt werden. Zusätzlich führte eine Rallye durch die Eigenfertigung und verschiedene Teile der Verwaltung. Dabei stellten sich die Abteilungen vor und vermittelten den Besuchern Einblicke in die vielseitigen Aufgabenbereiche. Besonderes Interesse weckte die enorme Bandbreite an Arbeitsschritten, die in der Produktion an modernen Maschinen durchgeführt werden.

Für viele Mitarbeiter war das Jubiläumsfest eine ausgezeichnete Gelegenheit, Familienmitgliedern und Freunden ihren Arbeitsplatz zu zeigen. Eingeladen waren auch ehemalige Angestellte, die sich vom Wandel und der umfassenden Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren überzeugen konnten. Auch diese Zusammenkunft der Generationen machte den für alle Anwesenden erlebnisreichen Tag, bei dem das schöne Wetter die gemütliche Atmosphäre beständig unterstrich, zu etwas ganz Besonderem.